Lokalsport Bergstraße

Tischtennis Klares Einhäuser 9:2 in der Bezirksklasse gegen den TV Ober-Laudenbach

BSC macht kurzen Prozess und springt auf Platz zwei

Archivartikel

Einhausen.Der BSC Einhausen ist in der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren durch den deutlichen 9:2-Sieg gegen den TV Ober-Laudenbach auf den zweiten Platz geklettert.

Die Hausherren gewannen alle Doppel und bauten ihren Vorsprung auf 6:0 aus, ehe die Gäste durch Joachim Veith ihren ersten Gegentreffer setzten. Nach dem 8:1 konnte Clara noch einmal für Ober-Laudenbach punkten, Bernhard Glanzner machte den Deckel drauf. – BSC-Punkte: Forell/Forell, Kreuzer/Hajrovic, Glanzner/Goisser, Bernhard Glanzner (2), Thomas Forell, Bastian Kreuzer, Dietmar Forell, Stefan Goisser.

Bezirksklasse, Pokal: BSC I – TGV Offenbach 4:0. Mit einer sehr starken Leistung stiegen die BSC-leer in die Bezirkspokalrunde ein und besiegten die hoch gehandelten Offenbacher. Das Match von Bernhard Glanzner gegen die Nummer eins der Gäste war Tischtennis vom feinsten. Auch Thomas Forell und Bastian Kreuzer zeigten sehenswerte Ballwechsel und ließen viel Zuver- sicht für die nächsten Punktspiele aufkommen. Im Doppel markierten Forell/Forell den Endstand.

2. Kreisklasse: VfL Bensheim – BSC II 8:8. Nach ihrem ersten Punktgewinn erhoffen sich die Einhäuser einen weiteren Aufwärtstrend. Nach dem 1:1 aus den Doppeln hatten zunächst die Gastgeber Vorteile. Der zweite Durchgang verlief umgekehrt. Im Schlussdoppel retteten Glanzner/Husseini den Teilerfolg. – BSC-Punkte: M. Glanzner/Husseini (2), Michael Glanzner (2), Davud Hajrovic (2), Husseini, Usame Hajrovic. – VfL-Punkte: Knussmann/Höly, Fertig/Roth, Höly, Rauen (2), Fertig (2), Roth.

Damen-Verbandsliga: TSV Langstadt – BSC I 8:2. Seit dem Wechsel von Julia Hölzel zum TTC Langen ist bei den BSC-Damen ein gravierender Leistungsabfall zu verzeichnen. Es fehlt eine Bezugsperson und eine Leitfigur, die das vorhandene Potenzial aktivieren und Engagement vermitteln kann. Peter/Fasser hielten die Doppel ausgeglichen und Isabella Eipl war zum 2:2 erfolgreich. Dann hatten die Einhäuserinnen ihr Pulver bereits verschossen.

Damen-Bezirksliga: TV Bürstadt II – BSC II 8:4. Die Niederlage fiel zu hoch aus. Alle Entscheidungssätze wurden verloren. Beim Stande von 5:4 durfte man noch auf eine Wende hoffen, doch die Gastgeberinnen ließen sich das Nachbarschaftsduell nicht mehr nehmen. BSC-Punkte: Neumann/Häffner, Sigrid Bloch (2), Claudia Dieter.

Damen-Kreisliga: BSC III – SV Hammelbach 7:3. Das BSC-Team ließ seinem langjährigen Angstgegner diesmal keine Chance und arbeitete sich ohne Verlustpunkt in die Tabellenspitze vor. – BSC-Punkte: Winkel/Massoth, Renate Winkel (3), Andrea Hölzer (2), Dagmar Massoth. std

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel