Lokalsport Bergstraße

Radsport Die Vorbereitung auf die mögliche Tour de France ab Ende August erhält mit einer knüppelharten Challenge für einen guten Zweck Abwechslung

Buchmann will einfach etwas Verrücktes machen

Archivartikel

Berlin/Ötztal.Eigentlich wäre Emanuel Buchmann gerade in der heißen Vorbereitungsphase auf die Tour de France. Da das Rennen aber wegen der Corona-Pandemie auf Ende August verschoben wurde, absolviert der Vorjahresvierte neue Herausforderungen. Am Freitag will er 8848 Höhenmeter – so hoch wie der Mount Everest – mit dem Rad zurücklegen und dabei Spenden einsammeln. Im Hinterkopf hat er aber die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3375 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel