Lokalsport Bergstraße

Fußball

Corona-Verdacht in der Gruppenliga

Archivartikel

Bergstraße.Auf der Kippe hatte wegen des Coronavirus bereits die Begegnung zwischen Eintracht Bürstadt und dem SV Nauheim in der Fußball-Gruppenliga gestanden. Eintracht-Coach Benjamin Siegmund reagierte irritiert auf die Meldung, wonach der Spielertrainer eines Gruppenligisten als Coronavirus-Verdachtsfall eingestuft worden sei. Dies hatte Klassenleiter Michael Sobota auf Nachfrage mitgeteilt, ohne den Verein zu benennen.

„Es gibt nicht so viele Spielertrainer in der Gruppenliga“, stellt Siegmund klar, dass es sich nicht um ihn handelt. Auch Elton da Costa, Spielertrainer des FC 07 Bensheim, gab auf Nachfrage dieser Zeitung kund: „Mir geht es gut.“ Mittlerweile wurde bekannt, dass es sich bei dem Verdachtsfall (von einer Infektion war ausdrücklich keine Rede) um ein Mitglied des Trainerstabes der Nauheimer handeln soll. cpa/hias/ü

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel