Lokalsport Bergstraße

Fußball Lilien hoffen heute in Nürnberg auf den ersten Saisonsieg

Darmstadt muss gierig sein

Archivartikel

Darmstadt.Der SV Darmstadt hofft in der heutigen Montagspartie (20.30 Uhr) zum Abschluss des dritten Spieltages der 2. Fußball-Bundesliga beim 1. FC Nürnberg auf den ersten Saisonsieg. Die Lilien gewannen zwar in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Magdeburg, sind im Liga-Alltag aber noch nicht so richtig angekommen.

„Wir spielen guten Fußball, aber das Ergebnis passt noch nicht“, sagte der neue Trainer Markus Anfang bei der Pressekonferenz am Freitag und forderte: „Da müssen wir die Gier haben, vorne das Tor zu erzielen. Defensiv müssen wir konsequent verteidigen, so wie wir gegen Regensburg die Null gehalten haben.“

Vor dem 0:0 gegen Jahn Regensburg hatte es zum Saisonauftakt ein 2:3 beim SV Sandhausen gesetzt. „Nürnberg hat einen neuen Trainer mit einer neuen Spielidee. Sie sind sehr flexibel und variabel und haben mehr Punkte auf dem Konto als wir. Das wollen wir gerne ändern“, sagte Anfang mit Blick auf seinen Kollegen Robert Klauß bei den Gastgebern aus Franken.

Im Max-Morlock-Stadion muss der Darmstädter Coach nicht nur auf den verletzten Mathias Wittek, sondern auch auf Victor Palsson verzichten, der zur isländischen Nationalmannschaft reist. Angeschlagen sind Aaron Seydel und Marvin Mehlem. Beim „Club“ fehlen mit Schäffler und Köpke verletzungsbedingt gleich zwei Angreifer. dpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel