Lokalsport Bergstraße

Ringen: Ernüchterung macht sich nach 12:24 gegen Neuss breit

Das Relegationslos trifft den KSV Seeheim hart

Archivartikel

Seeheim. Dass der KSV Seeheim in die Relegation zum Verbleib in der Ringer-Bundesliga muss, stand schon vor dem letzten Hauptrundenkampf gegen KSK Neuss fest. Deshalb wollte sich auch keine große Stimmung einstellen, die mit 12:24 verlorene Begegnung plätscherte vor sich hin. Die Chancen sanken bereits vor Anpfiff beträchtlich, weil die verletzten ungarischen Leistungsträger Zoltan Lakatos und

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1559 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel