Lokalsport Bergstraße

TSV Hambach

Déjà-vu-Erlebnis im Lokalderby

Hambach.Wie zuvor gegen Tabellenführer Fürth reichte dem ersatzgeschwächten TSV Hambach - es fehlte Punkt zwei Ole Dietrich - in der Tischtennis-Kreisliga auch im Lokalderby beim TTC Heppenheim V eine 8:6-Führung nicht zum Sieg. Immerhin verbesserte beim gerechten 8:8-Unentschieden Jan Imperial mit zwei Einzelerfolgen seine Serie auf 11:1 Siege.

Während der TTC in der Doppelausbeute und im hinteren Paarkreuz vorne lag, hatte der TSV ein deutliches Übergewicht in der Mitte. Hier gingen die Heppenheimer nämlich leer aus. Martin Schaumann und Lukas Denefleh scheiterten jeweils im fünften Durchgang gegen Sascha Pellegrini und zogen auch gegen Thomas Gallenstein den Kürzeren.

Einen wichtigen TTC-Zähler im Fünfsatz gelang Thomas Kroboth gegen Tilger nach 0:2-Rückstand. Christian Lütje erwies sich als doppelter Punktelieferant, ebenso wie das Doppel Nohturfft/Schaumann, das eingangs erfolgreich war und am Ende gegen Tilger/Gehrig das 8:8-Remis festhielt. - Weitere Punkte; TTC: Kroboth/Kessler, Nohturfft, Kessler; TSV: Gallenstein/Pellegrini, Gehrig. gol/ü/drei/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel