Lokalsport Bergstraße

Frauenhandball

Der Strohhalm im Abstiegskampf

Zwingenberg.Wenn die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben erhalten werden soll, dann muss am Samstag ein Heimsieg her: Die Handballerinnen des TuS Zwingenberg empfangen um 16 Uhr in der Alsbacher Melibokusschule als Schlusslicht der Landesliga den Drittletzten TuSpo Obernburg. Im Hinspiel gewannen die Zwingenbergerinnen dank einer furiosen Angriffsleistung 41:38 und verschafften sich mit 4:4 Punkten einen guten Start als Aufsteiger in die neue Liga.

Aber seitdem reichte es nur noch zu zwei weiteren Zählern, die letzten sechs Spiele wurden allesamt verloren. Dadurch ist der Rückstand auf das rettende Ufer auf vier Punkte angewachsen, Obernburg ist schon drei Zähler weg.

Gespannt darf man sein, ob TuS-Trainer Matthias Kremer am Samstag in die Taktikkiste greift und nach dem Offensivfeuerwerk des Hinspiels, als Abwehrarbeit nahezu überhaupt nicht stattgefunden hat, diesmal eine defensivere Variante wählt und die Gäste damit überrascht. tip

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel