Lokalsport Bergstraße

Abstimmung BA-Leser bestimmen den Bensheimer „Sportler des Jahrzehnts“ / 16 Titelträger aus den vergangenen zehn Jahren sind die Kandidaten

Die ganz besondere Sportlerwahl

Archivartikel

Bensheim.2020 war für viele Sportler kein schönes Jahr. Das intensive Training und der sportliche Ehrgeiz wurden ausgebremst durch die Corona-Pandemie, die in fast allen Disziplinen zu Saison-Abbrüchen und zur Absage von Meisterschaften führte. Für einige Athleten könnte es zum Jahreswechsel aber doch noch einen großen Erfolg geben: Der Bergsträßer Anzeiger ruft auf zur Wahl des „Bensheimer Sportlers des Jahrzehnts“. An den Start gegen die „Sportler des Jahres“ und „Junior-Sportler des Jahres“ von 2010 bis 2019 aus dem Wettbewerb, den diese Zeitung traditionell in Zusammenarbeit mit der Stadt Bensheim durchführt.

24 Mal ging diese Wahl bisher über die Bühne, zuletzt jeweils mit einer glanzvollen Siegerehrung im Varieté Pegasus. Und ausgerechnet die 25. Jubiläums-Ausgabe sollte nicht auf der Corona-Strecke bleiben. Der Übergang ins neue Jahrzehnt macht es möglich, die Wahl in ein neues Gewand zu kleiden. Und immerhin 16 der 18 möglichen Kandidaten (zwei gewannen zweimal den Titel) stellen sich der sportlichen Herausforderung, für ihren Verein und ihre Sportart in einem ungewohnten Umfeld zu konkurrieren. Nur zwei Athleten verzichten auf die Teilnahme.

Die Wahl ist zugleich eine Darstellung dessen, was die größte Stadt im Kreis sportlich zu bieten hat. Die Teilnahme an einer hessischen oder deutschen Meisterschaft ist schon fast die Grundvoraussetzung für die Aufnahme auf den Stimmzettel, manche qualifizierten sich sogar für Europa- und Weltmeisterschaften oder schafften es in einer Mannschaftssportart ins Nationalteam. Die Bandbreite der Sportarten reicht von Leichtathletik, Radsport und Handball bis hin zu Fechten, Schwimmen, Hockey und Skifahren.

Abstimmung beginnt am Dienstag

Ab dem kommenden Dienstag (5. Januar) werden die Kandidaten in ausführlichen Porträts im Lokalsport dieser Zeitung vorgestellt. Die Jury bilden erneut die Leser des Bergsträßer Anzeigers, die mit einem mehrmals in der Zeitung abgedruckten Coupon (nur das Original zählt; keine Kopien) oder im Internet abstimmen können. Einsendeschluss ist der 5. Februar (Freitag, 12 Uhr).

Und wie im richtigen Sport winken auch bei diesen ungewöhnlichen „Fernduellen“ attraktive Preise. Als Partner ist diesmal das Kaufhaus Ganz mit seiner großen Sportabteilung mit an Bord. Das Bensheimer Traditionsunternehmen stiftet drei Einkaufsgutscheine für die drei Erstplatzierten der Wahl. Außerdem erhält jeder Teilnehmer an der Abstimmung einen Gutschein für einen Nachlass von zehn Euro ab einem Einkaufswert von 50 Euro in der Sportabteilung des Kaufhauses Ganz. Und auch diesmal gibt es einen Hauptpreis, der unter allen regulären Stimmzetteln verlost wird: ein Einkaufsgutschein im Wert von 150 Euro für das Kaufhaus Ganz.

Anders als gewohnt fällt dann im Corona-Winter allerdings die Siegerehrung dieser Wahl zum „Bensheimer Sportler des Jahrzehnts“ aus. Sie kann nicht vor großem Publikum auf der Pegasus-Bühne stattfinden. Die Titelträger erhalten ihre Preise im kleinen, aber gleichwohl möglichst feierlichen Rahmen, die Ergebnisse werden dann im Bergsträßer Anzeiger bekanntgegeben.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel