Lokalsport Bergstraße

„Dinner-Boxen“ beim KSC ist ausverkauft

Archivartikel

ensheim.Volle Bestuhlung, weiße Tischdecken, Blumenschmuck, die Damen im Abendkleid, die Herren im Anzug - am morgigen Samstag (22.) geht es in der Boxhalle des KSC Bensheim an der Schwanheimer Straße schick zu. „Dinner-Boxen“ nennt sich der Trend aus England, der jetzt nach Bensheim kommt. Beim Dinner-Boxen wird ein festliches Abendessen umrahmt von Faustkämpfen. „Das ist das erste Mal, dass eine Veranstaltung von uns schon im Vorfeld ausverkauft ist“, freut sich KSC-Vorsitzender Reginald Schulze über ein mit 200 Zuschauern voll besetztes Haus. Die Anordnung der Tische und Stühle garantiert einen exklusiven Blick auf das Geschehen im mittig platzierten Boxring. Der Abend deckt ein breites Spektrum des Boxens ab. Insgesamt sind ab 19 Uhr elf Kämpfe in drei Gewichtsklassen (Leicht-, Welter, Mittelgewicht) sowie im Breitensport-Boxen geplant. Für den KSC steigen (v. li.) Jack Wittur, Christoph Wackenhut, Martin Bonk, Aja Dörr, Gwen de Galan und Hasan Batu in den Ring. red /Bild: Schulze

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel