Lokalsport Bergstraße

Kegeln

Drei Bergsträßer bei DM in Ludwigshafen

Ludwigshafen/Bensheim.Drei der insgesamt 128 Sportkegler, die sich für die Deutschen Einzel-Meisterschaften der Frauen und Männer im Classic Treff Ludwigshafen sowie der U23 im Kegelcenter Mutterstadt am Wochenende qualifiziert haben, kommen aus dem Kreis Bergstraße.

Bei den Hessenmeisterschafts-Endläufen in Wiesbaden hatten sich Michael Straub (SKV Lorsch) als Vizemeister im Herren-Wettbewerb sowie Tanja Hassenzahl (KV Bensheim) als Vizemeisterin und Manuela Ehrhard (ebenfalls SKV Lorsch) als Vierte im Endklassement der Frauen die Teilnahme an den nationalen Titelkämpfen gesichert. Die beiden U23-Wettbewerbe finden dagegen ohne Beteiligung eines Vertreters aus dem Kreis Bergstraße statt.

Straub hofft auf guten Tag

„Allzu viel rechne ich mir nicht aus, weil die Konkurrenz doch recht groß ist. Immerhin gehen nahezu alle Nationalspielerinnen an den Start. Wenn ich in den Endlauf kommen würde, dann wäre das schon ganz okay“, umschreibt Manuela Ehrhard (Bestleistung 120 Wurf: 622 Kegel) ihre Chancen. Natürlich drückt das Kegel-Ass des DSC Kriemhild Lorsch ihrem Vereinskollegen ganz fest die Daumen. „Wenn Michael Straub einen guten Tag erwischt, dann kann er unter die zehn Besten kommen“, betont sie.

Dass für den Leistungsträger des SKC Nibelungen der Gewinn des Deutsche Meistertitels keinesfalls unerreichbar ist, das hat er ja 2012 schon einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Titelverteidiger bei den Frauen ist Silke Riedel (KKV Saalekreis), bei den Männern Daniel Schmid (KV Singen).

Manuela Erhard bestreitet ihren Vorlauf am morgigen Samstag um 9 Uhr, Tanja Hassenzahl ihren um 11.10 Uhr. Michael Straub startet um 14.40 Uhr in die Qualifikation. Die Endläufe beginnen am Sonntag um 9 Uhr. rs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel