Lokalsport Bergstraße

Tennis Zwingenberger Herren 70 verlieren 1:5

Ehrenpunkt im Doppel

Archivartikel

Zwingenberg.Die Herren 70 des TC Zwingenberg waren im Heimspiel der Tennis-Südwest-Liga ihren Gästen vom TCB 2000 Darmstadt deutlich unterlegen. Sie verloren die Begegnung mit 1:5 Punkten und sind dadurch auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.

Im Einzel war Gaston Klinger an Position eins noch am ehesten dran an einem Sieg, gegen Dieter Klussmeier verlor er mit 1:6, 7:6 und 10:12 im Match-Tiebreak. Henning Bremmes und Robert Fehr, beide verletzt angetreten, hatten auch keine Chance auf einen Sieg. Bremmes verlor 0:6, 1:6, Fehr musste beim Stand von 0:5 im ersten Satz aufgeben. Klaus-Dieter Derst kämpfte aufopferungsvoll, verlor aber 3:6 und 0:6.

Nach den Einzeln stand es 0:4. Die Doppel verliefen für Zwingenberg erfolgreicher. Klinger/Bremmes hatten sich gut auf ihre Gegner eingestellt und gewannen 6:4, 5:7, 13:11 im Match-Tiebreak. Im Doppel zwei mit Derst/Klaus Amann war lange nicht klar, wer als Sieger den Platz verlässt, letztlich ging die Begegnung mit 3:6, 4:6 an den Gast. hme

Mit 6:0 ins Spitzenspiel

Herren 70 Gruppenliga: TC Bensheim – TC Weißkirchen 6:0. Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel haben die Bensheimer ihre weiße Weste behalten und führen die Tabelle als einzige ungeschlagene Mannschaft an. Sowohl die Einzel als auch die Doppel wurden deutlich in zwei Sätzen gewonnen.

In den Einzeln siegten Hans Blechner 6:1, 6:1, Bernhard Scharf 6:4, 6:2, Hubert Aker 6:1, 6:4 und Gerhard Geil 6:1, 6:3. In den Doppeln spielten Scharf/Ludwig Roß 6:2, 6:4 und Geil/Rolf Kahnt 6:0, 6:0. Am kommenden Montag (11.) muss die Mannschaft beim Tabellenzweiten SG Königstein/Altenhain antreten; ein für die Meisterschaft entscheidendes Spiel. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel