Lokalsport Bergstraße

Fußball

Ein Punkt reicht dem SV Winterkasten

Winterkasten.Der SV Winterkasten muss vor der Winterpause nochmal ran in der Fußball-Kreisliga A: Am Samstag (17 Uhr) steht für den Sportverein die Nachholpartie beim SV Lörzenbach auf dem Programm. Das Match vom sechsten Spieltag war Anfang September auf Wunsch der Lörzenbacher verlegt worden.

Winterkasten hat in den letzten drei Begegnungen ansprechende Leistungen abgeliefert und dabei sieben Zähler eingefahren. „Die Mannschaft spielt konzentrierter und ist dadurch stabiler geworden“, beschreibt Frank Poth den jüngsten Formanstieg seiner Elf. Natürlich wollen der SVW-Trainer und seine Kicker das Jahr mit einem Punktgewinn abschließen. Mit einem Sieg könnte sich das Team auf Position sechs im Klassement verbessern.

„Lörzenbach ist sehr heimstark, daher wäre ich mit einem Unentschieden zufrieden“, formuliert Poth die Zielsetzung. Vor allem auf den zentralen Positionen im Mittelfeld sei der Aufsteiger, der mit einem Dreier den SSV Reichenbach von Platz zwei verdrängen und sogar zum mit einem Punktabzug belasteten Spitzenreiter Olmpia Lorsch aufschließen würde, personell sehr gut aufgestellt. Deswegen gelte es, das eigene defensive Mittelfeld-Zentrum zu stärken, so Poth.

Die Besetzung der Abwehr bereitet dem Coach derzeit Kopfzerbrechen. Mit Michael Nill und Lukas Fiege fehlen die beiden etatmäßigen Innenverteidiger urlaubsbedingt. „Wir werden sehen, wie wir das lösen“, soll in dieser Sache erst nach dem Abschlusstraining eine Entscheidung getroffen werden. Fraglich ist beim SVL der Einsatz von Spielführer Kilian; es fehlen Krieger, Krauss. Dörsam und Emig. eh/beg/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional