Lokalsport Bergstraße

Fußball-D-Liga

Elmshausen verliert Derby in Lautern

Archivartikel

Bergstraße.Am sechsten Spieltag hat es die Fußballer des TSV Elmshausen erstmals erwischt. Sie unterlagen im umkämpften Derby bei der SG Lautern mit 1:2 (0:1), führen aber dennoch aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem punktgleichen VfB Lampertheim II weiter das Klassement an. Der TSV Gadernheim mischt auch nach dem Spielausfall beim mit personellen Problemen kämpfenden FC Waldesruh Lampertheim weiter an der Spitze mit, ist aber mit zwei Begegnungen in Rückstand. Hinten anstellen muss sich einmal mehr der SV Schönberg, der nach dem ernüchternden 0:2 (0:0) bei Al. Groß-Rohrheim II im unteren Drittel festsitzt.

Seine stärkste Saisonleistung krönte Lautern (8.) mit dem Überraschungserfolg gegen den Tabellenführer, dessen bislang so torhungriger Angriff gegen eine starke SGL-Defensive vor dem bestens aufgelegten Keeper Klatt kaum zum Zuge kam. In der verbissen geführten Partie hatte ein junger und wohl überforderter Schiedsrichter aus Hammelbach einen schweren Stand; er sprach gleich zehn Verwarnungen aus, zeigte zweimal Gelb-rot und einmal Rot. – Tore: 1:0 Abusahid (35.), 2:0 Jannik Degenhardt (9.), 2:1 Feher (90.+3). - Bes. Vork.: Rot für Ramos (TSV; 42.; Tätlichkeit); gelb-rot für Keremekchiev (83.) und Knapp (88./jeweils SGL und Foulspiele). hs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel