Lokalsport Bergstraße

BSC Einhausen Bezirksklassen-Herren profitieren gegen Fehlheim IV von einem furiosen Auftakt

Enge Spiele, klares Ergebnis

Archivartikel

Einhausen.Mit einem 8:4-Erfolg gegen den VfR Fehlheim IV verbesserten sich die ersten Tischtennis-Herren des BSC Einhausen auf Rang drei in der Bezirksklasse. Das Satz- (26:20) und Ballverhältnis (423:424) zeigt jedoch auf, dass es spannender zuging, als es das klare Ergebnis erahnen lässt. Mit einen furiosen Auftakt erspielten die Einhäuser schnell eine 4:0-Führung, die sie über 6:2 bis zum Endstand behaupteten. – Punkte, BSC: Bernhard Glanzner (2), Jennifer Peter (2), Goisser (2), Ahmed Hajrovic, Davud Hajrovvic; VfR: Podlich (2), Willems und Claudio Schubert.

2. Kreisklasse: SKG Zell – BSC II 3:5. Mit diesem Sieg unterstrichen die Einhäuser ihre Meisterschaftsambitionen. -Punkte, SKG: Elna Singer, Gehron, Mößinger; BSC: Brauch (2), Bender (2) und Deniz Hölzel.

Frauen-Kreisliga: SG Hüttenfeld II – BSC II 0:7. Beim Tabellenletzten kamen die Einhäuserinnen ungefährdet zum zweiten Saisonsieg und ließen nur zwei SG-Satzgewinne zu. - BSC-Punkte: Andrea Hölzel (2), Massoth (2), Winkel (2), Hof (2). std

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel