Lokalsport Bergstraße

Reiten

Erst Dressur, dann Springen in Lorsch

Archivartikel

Lorsch.Nach dem erfolgreichen Westernturnier, das am Pfingstwochenende stattfand, können sich die Freunde des Pferdesports am nächsten großen Reitsportevent auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Lorsch erfreuen. Noch bis Sonntag steht dort alles ganz im Zeichen des Dressursports.

An vier Turniertagen werden rund 500 Pferde ins Dressurviereck gehen. Der Höhepunkt des hochkarätigen Turniers wird die S-Dressur am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr sein. Ein besonderes Highlight für den Reiternachwuchs sind die Reiterwettbewerbe am Samstag um 10.30 Uhr und am Sonntag um 12.00 Uhr, in denen die Kleinsten ihr Können unter Beweis stellen.

Der Lorscher Reitverein hat mit seiner schönen Anlage, den guten Bodenbedingungen und dem Rahmenprogramm nicht nur den Reitern viel zu bieten. Auch für reitsportbegeisterte Zuschauer oder Wochenend-Ausflügler lohnt es sich, auf der Anlage vorbeizuschauen. Und wer an diesem Wochenende schon etwas vor hat, kann sich den 8. bis 10. Juni vormerken: Dann findet das große Springturnier des RuF Lorsch statt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel