Lokalsport Bergstraße

TTC Heppenheim Vierte verspielt Siegchance beim Bezirksklasse-Derby in Lampertheim

Erst perfekt, dann der erste Punktverlust

Archivartikel

Heppenheim.Für die vierte Tischtennismannschaft des TTC Heppenheim gab es eine Drei-Punkte-Woche, in Lampertheim quittierte der Tabellenführer den ersten Punktverlust.

Bezirksklasse: TTC IV – SSG Bensheim 9:2. Es war der perfekte Start in die englische Woche für die TTC-Vierte. Nach dem 2:1 in den Doppeln zwang Dieter Knapp den Bensheimer Korn in den fünften Satz. Von da an nahmen die Heppenheimer Fahrt auf und bauten den Vorsprung auf 7:2 aus, dabei mussten Helmut Engelhard und Phil Harpe im dritten Paarkreuz über die volle Distanz gehen. Im Spitzeneinzel ließ Dieter Knapp nur im ersten Durchgang Hofmann ins Spiel kommen, machte dann nach vier Sätzen alles klar. Christian Nohturfft sorgte für die Entscheidung (3:0 gegen Korn). – TTC-Punkte: Knapp/Stimmler, Nohturfft/Harpe, Knapp (2), Nohturfft, Elbert, Stimmler, Engelhard, Harpe. – SSG-Punkte: Korn/Czaplinski, Hofmann.

Flaute in den Doppeln

Bezirksklasse: TTC Lampertheim IV – TTC IV 8:8. Die Partie gegen den Vorletzten war ein Auf und Ab. Nach einem verpatzten Start mit 0:3-Rückstand folgte eine 8:5-Führung und am Ende ein verdienter Punktgewinn aus Sicht der Gastgeber. Die Heppenheimer konnten an diesem Abend kein Doppel für sich entscheiden. Das Schlussdoppel verloren Knapp/Stimmler in vier Sätzen gegen Koth/Stass. – Punkte f. HP: Knapp (2), Nohturfft, Stimmler, Engelhard, Rohde (2), Delion. drei/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel