Lokalsport Bergstraße

Olympia Lorsch Überraschende 0:1-Niederlage beim VfB Lampertheim

Erste Titelchance verspielt

Lorsch.Olympia Lorsch hat die vorzeitige Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga A verpasst durch die 0:1-Niederlage beim VfB Lampertheim. Während der Primus am drittletzten Spieltag patzte, machten die am Wochenende siegreichen Verfolger SV Lörzenbach und FC Ober-Abtsteinach Boden gut, so dass der Olympia nach wie vor noch ein Zähler fehlt zum Titelgewinn.

„Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen“, sagte Olympia-Trainer Hagen Brinkmann. „Der VfB hat heute einen Sahnetag erwischt und wir haben nicht unsere übliche Leistung abgerufen.“

Der Gastgeber ging früh in Führung. Bereits in der achten Minute zirkelte Greiner einen Freistoß aus 20 Metern in die Maschen des Lorscher Tores. Danach stand der VfB tief und überließ dem Spitzenreiter die Initiative. Allerdings konnte sich Lorsch gegen die engagierten Lampertheimer kaum gefährlich in Szene setzen. „Der VfB war unheimlich lauf- und zweikampfstark und hat sich den Sieg verdient“, bilanzierte Brinkmann.

Olympia Lorsch: Wahlig - Edam (86. Torben Gatscha), Pankratz (59. Yannick Gatscha), Patel, Daniel Geiss, Hinz, Cin, Peters, Serdar (69. Ata), Jasmin Huseinovic, Eichhorn.

Tor: 1:0 Greiner (8.). - Schiedsrichter: Demir (Bickenbach). - Zuschauer: 80. - Beste Spieler: Gerner, Gerlich / Patel. eh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel