Lokalsport Bergstraße

Verbände

Europapokal-Frust bei United Volleys

Frankfurt.Die Hoffnung der United Volleys Frankfurt auf eine zweite Teilnahme an der Champions League (nach 2018/19) hat sich zerschlagen. Der Tabellenzweite der abgebrochenen Saison der Volleyball-Bundesliga wurde von der Liga VBL und dem Deutschen Volleyball-Verband nicht für die Königsklasse nominiert. Dabei hätten Deutschland drei Plätze im höchsten europäischen Vereinswettbewerb zugestanden, in dem nur Pokalsieger Berlin Recycling Volleys und Rekordmeister VfB Friedrichshafen antreten.

United-Geschäftsführer Jörg Krick zeigte wenig Verständnis. „Seit 2016 haben wir jedes Jahr von unserem internationalen Startrecht Gebrauch gemacht und Punkte für Deutschland gesammelt“, sagte der Vater von Nationalspieler Tobias Krick. Die Möglichkeit, im drittklassigen Challenge Cup anzutreten, wollen die Frankfurter nicht wahrnehmen und sich stattdessen auf die Liga und den DVV-Pokal konzentrieren. dpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel