Lokalsport Bergstraße

Tennis-Bezirksmeisterschaft

Felicitas Kastner rollt das Feld auf

Darmstadt.Die Heppenheimerin Felicitas Kastner (TC Seeheim) und Philip Seisler (TC Groß-Zimmern) heißen die Sieger der diesjährigen Hallenmeisterschaften des Tennisbezirks Darmstadt.

Auf dem Teppichbelag unter dem Hallendach der SG Weiterstadt setzte sich Kastner, die ungesetzte frühere Zweitligaspielerin des TCO Lorsch, im Finale in drei Sätzen gegen die an Position zwei eingestufte Emma Fischer (GW Gräfenhausen) 5:7, 6:4, 6:0 durch. In einem engen Semifinale hatte Kastner zuvor ihre an eins gesetzte Vereinskollegin Lisa Schulz 3:6, 6:3, 6:4 bezwungen.

Bei den Herren bewies der 31-jährige Routinier Philipp Seisler gegen seinen acht Jahre jüngeren Kontrahenten Marvin Werr (TG Bobstadt) trotz einer leichten Schulterverletzung nach fast zwei Jahren Turnierpause seine ansteigende Form. Mit einem knappen 7:6, 6:4-Erfolg sicherte er sich, wie Kastner, die Teilnahme an den Hessischen Landesmeisterschaften 2018 in Offenbach. Ebenfalls knapp (4:6, 6:3, 6:3) verlief für Seisler das Halbfinale gegen David Schnur (TCO Lorsch).

Schnur hatte in der zweiten Runde seinen Vereinskollegen Michael Maiwald 7:5, 6:2 bezwungen, der Lorscher Leo Gabriel Kunstmann verlor sein Auftaktspiel gegen den späteren Titelträger Seisler durch Aufgabe nach dem ersten Satz. Bei den Damen scheiterten Antonia Jabi, Rebecca Kunstmann (beide TCO Lorsch) und Lea Jakic (TC Bensheim) jeweils in der ersten Runde, Lola Stilp (TCO Lorsch) in der zweiten Runde an der späteren Finalistin Emma Fischer. robo/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel