Lokalsport Bergstraße

Frauenfußball

FFG verliert nach 3:0-Blitzstart

Archivartikel

Bergstraße.Im Meisterschaftskampf der Frauenfußball-Verbandsliga ist Kickers Offenbach mit einem blauen Auge davongekommen, behält durch einen 3:1-Erfolg bei Starkenburgia Heppenheim vor dem letzten Spieltag einen Punkt Vorsprung vor Eintracht Frankfurt II.

Der Siebte aus der Kreisstadt zeigte nach Ansicht seines Trainers Florian Fäustle trotz der Niederlage eines der besten Saisonspiele: „Ein Unentschieden war durchaus drin.“ Durch Laureen Deckenbach kamen die Gastgeberinnen zum zwischenzeitlichen Ausgleich (57.), drei Minuten später sah Vanessa Laubenheimer die Rote Karte.

Etwas nicht alltägliches leistete sich Gruppenligist FFG Winterkasten/Reichenbach: Die Odenwälderinnen führten beim Auswärtsspiel bei Opel Rüsselsheim II nach zehn Minuten durch Tore von Hebel, Bickelhaupt und Lilla 3:0 – kassierten aber dann fünf Gegentore und verloren 3:5. hei/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel