Lokalsport Bergstraße

Handball Schwache Abwehr und viele Fehler führen zum 27:30 im Hessenderby gegen die HSG Bad Wildungen

Flames kassieren die erste Niederlage

Archivartikel

Bensheim.Die HSG Bensheim/Auerbach zeigte eine mäßige Leistung, die HSG Bad Wildungen lieferte eine überaus kämpferische Performance ab – und damit gewannen die Vipers mit 30:27 (16:15) das Hessenderby der Frauenhandball-Bundesliga gegen die Flames in der Weststadthalle. Die Begegnung fand vor 250 Zuschauern statt, da die Anzahl der genehmigten Besucher auf Anordnung des Gesundheitsamtes wegen der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4800 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel