Lokalsport Bergstraße

Handball Weibliche A-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach ist in der Oberliga zurück in der Erfolgsspur / Jubel um Ersatztorwart bei der i männlichen C-Jugend

Flames-Talente tragen zum Tag der offenen Tore bei

Bensheim.Nach dem 40:34 (18:16)-Heimsieg der weiblichen Handball-A-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach in der Oberliga gegen den TV Hüttenberg lautet das knappe Fazit von Trainer Andre Schumacher: „Heute zählen nur die Punkte.“

Die Flames-Talente zeigten – wie der Gegner – einfach zu viele Lücken in der Defensive und fanden keine Balance zwischen Abwehr und Angriff. Die Führung wechselte mehrfach und Hüttenberg lag auch in der zweiten Halbzeit zeitweise mit drei Toren vorn. Letztlich verlor Bensheim/Auerbach aber nicht den Faden, kämpfte sich zurück und setzte sich ab der 56. Minute entscheidend ab. Im Angriff ragte wiederum Nele Orth mit 14 Toren heraus und auch Rechtsaußen Annika Schmitz (9) war nur schwer zu stoppen. - Zudem spielten für die HSG: Erin Yildirim, Ina Schäffler (6), Melanie Vidakovic (1), Merle Senßfelder, Marielle Deumlich (1), Antonia Müller, Giulia Lützkendorf (8), Marit Hofmann (1), Jessica Wagner, Desiree Schuster, Lara Eiskirch und Lena Stritzel.

Weibl. C-Jugend, Oberliga: HSG - TuS Nordenstadt 35:19 (19:10). Von Beginn an spielte das Team von Trainerin Strehl konzentriert und druckvoll, so dass die Gäste aus der Landeshauptstadt die Offensive der Flames-Talente nicht in den Griff bekam. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge stand auch die Abwehr von Bensheim/Auerbach wieder stabiler und im Tor konnte Eva Junge einige Würfe parieren (darunter zwei Siebenmeter) entschärfen. So gab es für die HSG einen verdienten Sieg, mit der sie sich in der Spitzengruppe behauptete. Zum Erfolg trafen Melina Greene (9), Luana Kappel (7), Lotte Dietz (5), Jana Bechtold (3), Katharina Ille (3), Paula Kratz (3), Rifkah El-Hachimi (2), Chiara Schmitz (2) und Lara Moritz (1).

Kantersieg beim Schlusslicht

Weibl. C-Jugend, Bezirksoberliga: HSG Fürth/Krumbach - HSG II 14:40 (6:16). Beim Tabellenletzten hatte Bensheim/Auerbach leichtes Spiel, zumal sie in der Abwehr aggressiv zu Werke gingen und im Angriff variantenreich agierten. - Die Siegtreffer erzielten Lena Germann (6), Maike Habel (8), Laetitia Holz (3), Leni Lipusch (5/1), Leonie Meier (3), Lisa Schuster (4), Mara Stegmeier (5/1) und Mareike Thomas (6).

Männl. C-Jugend, Bezirksoberliga: HSG – HSG Weschnitztal 29:28 (13:14). In einem umkämpften Spiel konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Die Dramatik spitzte sich zu und kurz vor der Schlusssirene parierte Nico Heeb den letzten Wurf der Gäste und hielt somit die Punkte fest. Nico ist eigentlich Feldspieler und sprang für Stammtorhüter Tobias Beinker, der kurzfristig ausfiel, zwischen den Pfosten ein. - Für Bensheim/Auerbach trafen Wolf (8/4), Vötterl (7), Fischer (7), Mampel (5), Murowatz (1) und Amthor (1). red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel