Lokalsport Bergstraße

Handball Nach drei Niederlagen in Folge könnte Bundesligist HSG Bensheim/Auerbach im Hessenderby bei der HSG Bad Wildungen mal wieder punkten, doch:

Flames weisen Favoritenrolle von sich

Archivartikel

Bensheim.Die HSG Bensheim/Auerbach (13./4:16 Punkte) erwies sich in der Frauenhandball-Bundesliga zuletzt als Zuschauermagnet, verfolgten doch die Niederlagen zu Hause gegen TuS Metzingen (24:31) und bei Bayer 04 Leverkusen (23:30) insgesamt 3740 Zuschauer. In diese Kategorie wird das Hessenderby am Samstag (5.) um 19 Uhr bei der HSG Bad Wildungen (9./6:14 Punkte) in der Sporthalle Enseschule

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1904 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel