Lokalsport Bergstraße

Tischtennis Zweite Mannschaft feiert als Vizemeister den Aufstieg / Erste glänzt mit Auswärtssieg

Freude bei den Auerbacher Frauen-Teams

Archivartikel

Auerbach.Die 3:8-Heimniederlage gegen den VfR Fehlheim änderte nichts mehr: Die zweite Tischtennis-Frauenmannschaft der TSV Auerbach beendetre eine recht holprige Saison auf einem sensationellen zweiten Tabellenplatz, der den Direktaufstieg in die Bezirksoberliga bedeutet. Diesen Weg wird Annette Weddelmann aber nicht mitgehen, denn sie hat ihre aktive Laufbahn nach 42 Jahren abgeschlossen.

Ersatzgeschwächt mussten die Auerbacherinnen gegen Fehlheim antreten, so dass nur Ottio-Hungsberg/Steiner sowie Nina Kolbe und Weddelmann für den TSV punkteten. Dagegen führten die Schülerspielerinnen Ksenia Bondareva und Svenja Erhardt sden VfR zum Erfolg.

Frauen-Bezirksoberliga: TV Reinheim II - TSV 4:8. In Stammbesetzung unterstrichen die TSV-lerinnen noch einmal, warum sie oben in der Tabelle mitmischen konnten. Mit Abschlussrang drei überraschten sie positiv. Sandra Weiß kam auf den dritten Spieler-Ranglistenplatz (32:2 Siege); Christine Weiß wurde hier Zehnte. Das Doppel S. Weiß/Ramona Glanzner (10:2) kam ebenfalls auf Rang drei. - TSV-Pkt. in Reinheim: S. Weiß/R. Glanzner, C. WeißS. Glanzner; Sandra Weiß (3), Christine Weiß und Simone Glanzner (2).

Herren-Bezirksliga: TSV - TV Beerfelden 4:9. Obwohl sich die e Doppelaufstellungen als Glücksgriff herausstellten, denn Klotz/Meier und Molz/Schleißmann gewannen, verlor der Absteiger aus Auerbach letztlich mit viel Pech an den Schlägern. So kamen nur noch Klotz und Molz zu Einzelsiegen.

1. Kreisklasse West: Obwohl die Auerbacher Zweite mit Polheim/Schleißmann (18:6) das erfolgreichste Doppel in dieser Liga stellten, verpassten sie den Aufstiegsrelegationyplatz knapp. Zu oft mussten sie ersatzgeschwächt antreten. gud

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel