Lokalsport Bergstraße

Handball

Fünf klare Siege für AKG-Mädchen

Bensheim.Fünf Schulmannschaften beteiligten sich am Handball-Regionalentscheid der weiblichen WK II in der Weststadthalle. Das AKG Bensheim trat mit elf Mädchen an, entschied alle Spiele klar für sich und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid am 13. Februar in Offenbach.

Die AKG-Mädchen hatten zu Beginn des ersten Spiels einige Schwierigkeiten, sich gegen die Martin-Buber-Schule Heppenheim zu behaupten, jedoch konnten sie ihre anfänglichen Fehler schnell abstellen und siegten am Ende klar 15:10. In den nächsten Spielen lief es für die Bensheimerinnen von Anfang an besser, so gab es gegen die Goetheschule Dieburg und die Diltheyschule Wiesbaden jeweils einen 14:5-Sieg.

Die AKG lerinnen profitierten von einer starken Abwehrleistung und hoher Konzentration. Auch durch den gefährlichen Rückraum mit Kathrin Jochem, Marie Bastian und Julia Niewiadomska kam der Angriff immer wieder zu Toren. So gab es auch im letzten Spiel gegen die Eichendorffschule Kelkheim Münster ein 14:6 und dadurch den ersten Platz bei diesem Turnier. – Für das AKG spielten: Julia Niewiadomska (22 Tore), Kathrin Jochem (15), Marie Bastian (6), Luana Ozimek (5), Melina Greene (5), Toni Müller (3), Samira Lampert (1), Esther Berg, Erin Yildirim, Mara Stegmeier und Emma Lissner. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel