Lokalsport Bergstraße

Trainerstimmen Flames spielen im ersten Heimspiel ihre ganze Cleverness aus

Für Ahlgrimm „noch Sand im Getriebe“

Bensheim.„Ich bin froh, dass wir die zwei Punkte haben, die haben wir uns schwer erkämpft. Das war ein typisches erstes Heimspiel“, sagte Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm nach dem 27:25-Sieg gegen Buchholz-Rosengarten und wurde gleich selbstkritisch: „Da war noch viel Sand im Getriebe. 25 Gegentore sind in Ordnung, aber im Angriff waren wir zu statisch, wir sind nicht ins Spiel gekommen, das war zum

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1587 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel