Lokalsport Bergstraße

Kreisliga C

Für Vorreiter-Team wird es schwer

Archivartikel

Bergstraße.Eindeutig in der Favoritenrolle sieht sich Tabellenführer Tvgg Lorsch II (15 Punkte) am Sonntag (13.15 Uhr) im Heimspiel der Fußball-Kreisliga C gegen den SV Zwingenberg (15.). Während die „Turner“ mit der Empfehlung eines 4:0-Sieges beim FV Biblis II antreten, sammelte der SV Eintracht bislang erst einen Punkt und kassierte zuletzt vier Niederlagen in Folge.

„Wir spielen zu Hause. Aber auch, weil unser Gegner derzeit großes Verletzungspech hat, zählt für uns nur ein Sieg“, hebt Nico Grimm den Stellenwert dieser Partie hervor. Der Tvgg-II-Trainer kann seine Elf nahezu in Bestbesetzung spielen lassen. Nur hinter Thomas Leipert (Bänderdehnung) steht ein Fragezeichen.

„In Lorsch wartet ein ganz schwieriges Spiel auf uns, denn wir befinden uns – vor allem wegen unserer vielen Ausfälle – nicht auf Augenhöhe“, gibt sich David Vorreiter keinen großen Illusionen hin. Verzichten muss der Zwingenberger Trainer auf Martin Täufer (Mittelfußbruch), Flavius Guzmann (doppelter Bänderriss), Patrick Zubrod (krank), Daniel Ponzi (Prellung), Maximilian Hölzel und Torhüter Timo Rothermel (beide privat verhindert).

Ausfälle sind zu verkraften

TSV Auerbach II – TSV Gadernheim (So. 13.15 Uhr): Zu den drei Mannschaften, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind, zählt auch Auerbach (2./13). Die Rot-Weißen setzten sich zuletzt im Derby bei der FSG Bensheim 5:1 durch, während der kommende Gegner Gadernheim mit dem 3:1 gegen Et. Bürstadt II seinen Aufwärtstrend dokumentierte.

„Meine Mannschaft ist gut drauf, so dass wir unsere Heimstärke gegen einen sicherlich unbequemen Gegner demonstrieren wollen“, umschreibt Paul McNally die Ausgangsposition. „Wir haben zwar noch ein paar Ausfälle, letztlich ist unser Kader aber gut aufgestellt“, sieht der TSV-II-Trainer aktuell keine personellen Probleme.

„Die Auerbacher befinden sich in einer guten Verfassung und zählen zu den Aufstiegsfavoriten“, ist sich Nico Pritsch um die Schwere der Auswärtsaufgabe bewusst. Verzichten muss Gadernheims Trainer auf Leo Lelgemann und Niklas Reinig (beide Urlaub). rs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel