Lokalsport Bergstraße

SSG Bensheim Ohne Abstiegssorgen spielen die ersten drei Mannschaften siegreich auf

Gemeinsam auf Erfolgswelle

Bensheim.Zum Abschluss der Verbandsrunde waren die ersten drei Tischtennis-Teams der SSG Bensheim allesamt erfolgreich und belegen somit gute Mittelfeldplätze, obwohl sie mit Verletzungspech zu kämpfen hatten und eigentlich zu den Abstiegskandidaten zählten.

Bezirksklasse: SSG 1 – TV Bürstadt III 9:3. Gegen den Absteiger gingen die Bensheimer konzentriert zu Werke und führten schnell nach den Doppeln mit 3:0. Auch in den Einzeln zeigten sie sich überlegen. - Für die SSG punkteten Weimar/Schmidt, Korn/Renner, Schambach/Czaplinski, Korn, Schambach (2), Renner, Czaplinski und Schmidt.

Bezirksklasse: SSG II – BG Darmstadt II 9:7. Es war bereits der vierte Bensheimer 9:7-Sieg in der Rückrunde. Und dieser fiel glücklich aus, da vier von fünf Fünfsatzspielen knapp an die SSG gingen. Erneut war die Doppelstärke ausschlaggebend., wobei Spezialist Helmut Antes mit Patrick Frei zweimal gewann und in der Rückrunde mit verschiedenen Partnern ungeschlagen blieb. Frei steuerte zwei Einzelsiegen bei und ist damit bei nur einer Rückrundenniederlage der beste Einzelspieler dieser Klasse. - Weitere SSG-Punkte: Wenderoth/Christophel, Antes, Wenderoth und Christophel (2).

Kreisliga: SSG III – SG Nordheim/Wattenheim 9:6. Die Gäste mussten als Tabellenvorletzte gewinnen, um noch den Relegationsplatz zu erreichen. Doch die Bensheimer hielten beherzt dagegen, erspielten in den Doppeln eine Führung, die sie nicht mehr abgaben. Andreas Bormuth stellte zu später Stunde mit seinem zweiten Einzelsieg den Endstand her. – Weitere SSG-Punkte: Seeger/Bormuth, Sturm/Hübner, Povazan (2), Moradkahni, Seeger, Sturm. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel