Lokalsport Bergstraße

Motorsport Trial-Meisterschaftsläufe in Bensheim

Geschickt über die Hindernisse

Archivartikel

Bensheim.Der AC Bensheim hatte keine Mühen und Kosten gescheut, um den Motorrad-Trialern aus Hessen und Thüringen sowie den umliegenden Bundesländern ein tolles Programm und eine sehr gut vorbereitete Trialmeisterschafts-Läufe (HTJM/HTTC) der Jugend und Erwachsenen zu bieten.

Je 80 Starter gingen an zwei Wettkampftagen auf den Kurs bzw. die Sektionen auf der Verkehrsübungsanlage an der Hartbrücke. Dabei geht es darum, Hindernisse zu überwinden, ohne die Füße auf den Boden zu bringen. Akrobaten auf zwei Rädern, wie man die Motorrad-Trialsportler nennt, fahren auf den Fußrasten stehend, sehr geschickt und hochkonzentriert, über jegliche Art von Hindernissen durch in arbeitsintensiven Wochen hergerichteten Wettkampf-Parcours’ in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Es wurde in sieben Leistungsklassen gestartet, darunter elf Fahrer des gastgebenden AC Bensheim. Die besten Tagesergebnisse für die Lokalmatadoren fuhren jeweils als Fünfter bei der Jugend Marvin Ringel (Spezialisten-Klasse 3) und Till Stiller (Neulinge, Kl. 6) heraus. Bei den Erwachsenen erreichte Gianluca Breßem (Spezialisten 3C) gleich zweimal Rang zwei. Je einmal Dritter und Erster wurden Kevin Gärtner (Neulinge 9C) und Heiko Linß (Anfänger 8C). Zudem erreichte noch Nico Breßem (Spez. 3C) als Dritter das Siegerpodest. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel