Lokalsport Bergstraße

Basketball

Gießen 46ers müssen in Quarantäne

Archivartikel

Gießen.Basketball-Bundesligist Gießen 46ers muss nach einem positiven Corona-Test bei einem seiner Spieler sein Team und die Trainer in eine zweiwöchige Quarantäne schicken. Geschäftsführer Michael Koch sagte: „Wir haben uns vorschriftsmäßig an alle vorgegebenen Abläufe gehalten, unser Team sofort in häusliche Quarantäne gestellt und alle verantwortlichen Instanzen informiert.“ Man sei froh, dass der positiv getestete Spieler wohlauf sei und keinerlei Symptome zeige.

Gießen hätte an diesem Samstag gegen den Mitteldeutschen BC seine Saison eröffnet, die Partie wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. dpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel