Lokalsport Bergstraße

Tischtennis

Happy End für TSV Hambach

Archivartikel

Bergstraße.Ende gut, fast alles gut. Passend zum Kerwe-Sonntag gelang dem TSV Hambach durch einen 9:5-Erfolg gegen die TSV Auerbach II der Klassenerhalt in der Tischtennis-Kreisliga. Die Auerbacher müssen es in der nächsten Saison erneut versuchen, um aus der 1. Kreisklasse aufzusteigen.

Mit 25 Anhängern brachten die Hambacher die größte Zuschauergruppe mit zur Relegation nach Lampertheim und erwischten unter entsprechender Anfeuerung durch drei Doppelsiege gleich einen Auftakt nach Maß, wobei den Auerbachern die knappe Niederlage ihrer Spitzenpaarung Polheim/Schleißmann besonders schmerzte.

Nach dem 5:1-Zwischenstand kämpften sich die Rot-Weißen zwar auf 5:4 heran, doch Hambach blieb unbeeindruckt und zog durch ebenfalls drei Siege in Folge wieder und somit vorentscheidend auf 8:5 davon. - Punkte; Hambach: Imperial, Dietrich (2), Tilger (2), Pellegrini, Imperial/Gallenstein, Dietrich/Fischer, Tilger/Pellegrini; Auerbach: Markus Weiß, Ulbrich, Schleißmann, Meyer und Leist. gol/ü/red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel