Lokalsport Bergstraße

Bezirksliga A

HC VfL Heppenheim diesmal chancenlos

Heppenheim.„Leider haben wir heute nicht ganz an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen können“, meinte Simon Meier, Spielertrainer des Handball-A-Ligisten HC VfL Heppenheim, nach der 27:36 (13:20)-Heimniederlage gegen den TSV Pfungstadt II.

Die Gäste übernahmen schnell das Kommando, setzten sich auf 6:2 (10.) und 13:6 (16.) ab. Schon zu diesem Zeitpunkt wurde deutlich, dass die Pfungstädter an diesem Tag kaum zu schlagen sein werden. Der Sieben-Tore-Rückstand hatte bis zur Pause Bestand. Für die Moral der Heppenheimer spricht, dass sie sich wieder etwas heranarbeiteten und beim 20:24 (39.) und 25:30 (48.) noch einmal Hoffnung aufkeimte. Doch in der Schlussphase übernahm der Gast wieder das Kommando und sicherte sich die Punkte. „Das war verdient“, fand Simon Meier, „aber Pfungstadt ist auch ein Gegner, gegen den man verlieren darf“. – HC VfL-Tore: Lautenscheidt (7), Schmitt (7/3), Haag (5), Guthier, Viereckl, Hoehling (je 2), Gründling, Meier (je 1). mep

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel