Lokalsport Bergstraße

Handball

Heppenheim gelingt Überraschungssieg

Archivartikel

Heppenheim.„Dieser Sieg war enorm wichtig für uns, gerade wenn man sich anschaut, wie eng es in der Klasse zugeht“, freute sich Simon Meier, Trainer des Handball-A-Ligisten HC VfL Heppenheim II nach dem 40:33 (21:14)-Überraschungssieg über die TG Biblis. „Wir haben heute unser Konzept, den starken Bibliser Rückraum früh zu stören, konsequent durchgezogen und hatten Erfolg damit“, lobte Meier die Konsequenz seiner Spieler. Daraus resultierten technische Fehler bei den Gästen, und Heppenheim zeigte nach Ballgewinnen ein sehr gutes Umschaltspiel. „Und vorne haben wir mit viel Druck gespielt. Das sah wirklich gut aus. Auch die Chancenverwertung war sehr gut“, bilanzierte der Spielertrainer der Kreisstädter.

Bis zum 23:25 (50.) blieb Biblis jedoch in Schlagdistanz, schaffte aber nie den Ausgleich. In der Schlussphase tütete Heppenheim schließlich den Start-Ziel-Sieg ein und geht damit als Drittletzter auf einem Nichtabstiegsplatz ins neue Jahr. Biblis ist hingegen nach nun vier sieglosen Spielen auf Platz sechs abgerutscht. - Tore; HC VfL: Lautenscheidt (11), Haag (9), Schmitt (7/3), Kubasta (5), Guthier (3), Meier (2), Hoehling, Hannken, Viereckl (je 1). - TG: Schmitzer (10/2), Reis (6), Glanzner (5/2), Nathmann, Gansmann (je 4), Schneider (2), Neumann, Hüter (je 1). mep

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel