Lokalsport Bergstraße

Tischtennis

Heppenheim will Hessenliga halten

Archivartikel

Heppenheim.Mit Denis Llorca, Dominik Tischer und Nicolas Plapp haben gleich drei Leistungsträger den Tischtennis-Hessenligisten TTC Heppenheim verlassen. Entsprechend vorsichtig ist das Saisonziel formuliert: Rang acht, der erste Nichtabstiegsplatz. Neu verpflichtet wurde Torsten Gwosdz (Bild: drei) von BW Münster für den Einsatz im mittleren und vorderen Paarkreuz. Mit Attila Ratfai kommt ein Abwehrspieler von TuS Kriftel zu den Kreisstädtern. Nominell wird er im zweiten Team aufgeboten, seine Einsätze jedoch hauptsächlich in der ersten Mannschaft haben.

Auf Spitzenspieler Jozef Kovalik, der in seine vierte Saison beim TTC geht, wird beim Punktesammeln noch mehr Verantwortung zukommen. Hinter ihm steht Vadim Bochkovskyi an Position zwei. Der Ukrainer wird zumindest bei den wichtigen Spielen – gegen Eddersheim, Klarenthal und Nordenstadt – zur Verfügung stehen.

Sowohl in der Mitte als auch in hinteren Paarkreuz erhält Eigengewächs Ben Faust seine Chance. Max Hay spielte eine starke Premierensaison in der Hessenliga. Routinier Jürgen Dreißigacker ergänzt die Mannschaft an Position sechs.

Ein dicker Brocken wartet bereits zum verspäteten Saisonauftakt am heutigen Samstag (21., 17.30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Oberligaabsteiger TTC Elz, der zu den Aufstiegskandidaten zählt. drei

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel