Lokalsport Bergstraße

Bezirksliga B

Herborn-Sieben geht die Puste aus

Bensheim.Nur eine Hälfte hielt die HSG Bensheim/Auerbach II zum Saisonende der Bezirksliga B beim TV Lampertheim II mit. „Nach der Pause ist uns dann leider die Puste ausgegangen“, musste HSG-Spielertrainer Silas Herborn am Ende eine deutliche 23:33 (15:17)-Niederlage quittieren.

„Sowohl in Angriff als auch in der Abwehr waren wir unterlegen und haben unser letztes Rundenspiel zu Recht verloren – leider“, so Herborn. Mit der Saison ist er angesichts des siebten Tabellenplatzes und 20:24 Punkten dennoch zufrieden: „Das war als Aufsteiger schon gut. Die Jungs haben eine klasse Runde gespielt und wir werden nächstes Jahr wieder voll motiviert angreifen.“ – HSG-Tore: Herborn (7/2), Rolf, Kornmann (je 4), Kurz (3), Zill, Gaas (je 2), Schulz (1). mep

HC VfL Heppenheim II – HSG Langen II 27:32 (13:14). In der Schlussphase stand die Partie zwischen dem HC VfL und dem Tabellendritten aus Langen auf des Messers Schneide. Doch in den letzten acht Minuten ging beim Team von Trainer Detlef Schneid nicht mehr viel. Nach dem 25:25 leistete sich Heppenheim einige vergebene Chancen, beim 25:27 nahm Schneider eine Auszeit, aber Langen ließ sich nicht mehr beeindrucken, erhöhte auf 29:25 (55.) und machte beim 31:27 (58.) den Sack zu.

Trotz der finalen Niederlage beendet der HC VfL Heppenheim die Saison als sehr guter Vierter mit 26:18 Punkten. – HC VfL-Tore: Mach (10), Rasch (4), Schäffauer (4/2), Schmitt (3/1), Hoehling, Viereckl, Lautenscheidt (je 2). mep

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel