Lokalsport Bergstraße

Tennis

Hessenmeister ohne Satzverlust

Archivartikel

Wiesbaden.Der 17-jährige Matteo Feggi (TEC Darmstadt) ist neuer Junioren-Tennis-Hessenmeister der Ak18. Das Nachwuchstalent holte sich bei den Landesmeisterschaften der Jahrgänge 2001 bis 2006 auf der Anlage des Wiesbadener THC souverän und ohne Satzverlust den Titel. Er bezwang im Finale den um eine Position vor ihm an eins gesetzten Favoriten Neal Lasowski (SC 80 Frankfurt) glatt mit 6:2, 6:3, gab in seinen vier Matches nur 14 Spiele ab und durfte sich am Ende über den Gewinn seines fünften Jugend-Hessentitels freuen.

„Im Moment läuft es sehr gut für mich. Ich fühle mich aktuell am Optimum“, so der zufriedene Sieger, der nächsten Samstag (6. Juli) sein Debüt im Herrenteam des TEC in der Hessenliga geben wird.

Lola Stilp (TCO Lorsch) gewann bei den Juniorinnen Ak18 ihr Auftaktmatch 6:2, 6:1 gegen Rabea Sokol (THC Hanau), verlor dann aber mit dem gleichen Ergebnis gegen Sophie Rachor (BW Bad Soden).

Zwei weitere Podiumsplätze für den Tennisbezirk Darmstadt erkämpften sich Veena Nazar (TC Seeheim) bei den Juniorinnen Ak14. Sie verlor ihr Finale gegen die starke Meret Wilde (TC Bad Vilbel) in zwei Sätzen, musste sich mit Platz zwei begnügen. Den Sprung bis ins Halbfinale und somit auf Platz drei schaffte Nicholas Kowalski (Messeler TC) bei den Ak13-Junioren. robo

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel