Lokalsport Bergstraße

Interview: Die ehemalige Flames-Torjägerin Edina Rott tritt heute mit ihrer neuen Mannschaft zum ersten Mal in Bensheim an

"Ich hoffe, die meisten haben mich gemocht"

Archivartikel

Bensheim/Metzingen. Klar freue sie sich auf das Spiel, sagt Edina Rott. Zurückkehren in die Weststadthalle wird sie mit der gleichen Rückennummer, der 71, die sie schon während ihrer Zeit bei den Flames trug. Die Farbe des Trikots hat sich geändert: gelb statt rot. Mit der Spielertrainerin der TuS Metzingen und früheren Leistungsträgerin der HSG Bensheim/Auerbach führten wir vor dem heutigen

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4028 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel