Lokalsport Bergstraße

Kreisliga C

Ist der Primus einfach zu stark?

Bergstraße.Nach der 1:2-Niederlage am Sonntag bei der SG Gronau muss der SV Schwanheim (5./17 Punkte) aufpassen, nicht zum dritten Mal in dieser Saison als Verlierer den Platz zu verlassen, denn die Blau-Gelben am Sonntag, 15.15 Uhr, mit dem ISC Fürth keinen Geringeren als den bärenstarken Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga C zu Gast.

"Natürlich wartet da ein ganz schwerer Gegner auf uns. Mit 48 Treffern stellen die Fürther den besten Angriff und mit nur fünf Gegentoren auch die beste Abwehr. Da müssen wir schon voll konzentriert zu Werke gehen, um etwas Zählbares holen zu können. Wir werden uns aber sicherlich nicht von vorneherein geschlagen geben", zeigt sich Paul McNally kämpferisch. Verzichten muss der SV-Trainer auf Maik Müller (gesperrt), Christian Penawa (Rippenprellung), Jonas Kunzelmann (Kieferbruch) und Marx Baumgärtner (Schulterprellung). rs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel