Lokalsport Bergstraße

Schwimmen SCH unterstützt SSG beim Masters-Bezirksentscheid

Jung und Alt in einem Team

Bensheim.Bei dem Masters-Hessenentscheid in Battenberg reichte es für die Schwimm-Mannschaft der SSG Bensheim zwar nicht zu Titelehren, aber zu neuen Bestleistungen. Jedes Team - hier liegt die Altersspanne von 20 bis 80 Jahren – musste mit je vier Frauen und Männern fünf Altersklassen abdecken. Dies gelang den Aktiven der SSG unter anderem wieder mit Unterstützung des SC Heppenheim.

Nach 24 Wettkämpfen über alle Streckenlängen bis 800 m und alle Disziplinen (Schmetterling, Rücken, Brust, Freistil und Lagen) beendeten die Bergsträßer den Mannschaftswettbewerb mit 10 896 Punkten auf dem zehnten Platz unter 13 Teams vor SVS Griesheim, VfL Marburg und TV Groß-Gerau. Hessensieger wurde der SCW Eschborn. Die SSG Bensheim wurde bundesweit 96. von 116 gewerteten Mannschaften.

Teilweise neue Bestzeiten

Alle Teilnehmer hatten bei einer familiären Atmosphäre ihren Spaß und erschwammen teilweise auch neue Bestzeiten. Für Bensheim traten an: Ulrich Schulze-Ganzlin (Ak 60), Ulrich Späth, Christoph Weiß und Kerstin Rudert (alle Ak 45), Tanja Heinze und Petra Zimmermann (beide Ak 50) sowie unterstützend vom SC Heppenheim Christian Huck (Ak 55), Heinz Lautenschläger (Ak 80), Marlisa Roth (Ak 25), Frederic Olbricht und Alexander Held (beide Ak 20). ker

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel