Lokalsport Bergstraße

SG Gronau

Keine Punkteteilung, sondern Debakel

Archivartikel

Gronau.Die SG Gronau verlor in der Tischtennis-Kreisliga das Derby bei der TSV Auerbach mit 5:9 (siehe nebenstehenden TSV-Bericht).

1. Kreisklasse West: SG Gronau II – TuS Zwingenberg 1:9. Verlor die SG in der Hinrunde nur knapp 7:9 in Zwingenberg, so rechnete man sich im Heimspiel mindestens eine Punkteteilung aus, doch daraus wurde nichts. Kurzfristig musste Gronau auf Spitzenspieler Woitinek verzichten, der durch Natho ersetzt wurde. Den einzigen Punkt erspielte das Doppel Volk/Degenhardt, Lingelbach/Natho unterlagen knapp in fünf Sätzen Kramer/Kreidemacher. Nur Stephan erreichte an diesem Abend seine Normalform und hatte nach einer 2:0-Satzführung gegen Kramer eine Siegchance, unterlag aber knapp. – TuS-Punkte: Krause/Schöcker, Kramer/Kreidemacher, Krause (2), Tiller, Schöcker, Kramer, Kreidemacher, Wiebe. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel