Lokalsport Bergstraße

Fußball

Kern-Dreierpack für den SV Waldhof

Mannheim.Der Stadtallendorfer Stadionsprecher hoffte vor dem Anstoß auf ein „kleines Fußball-Wunder“ – doch Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim löste auch die Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten der Fußball-Regionalliga Südwest souverän: Mit einem auch in der Höhe verdienten 5:1 (1:0)-Erfolg verteidigten die Mannheimer am Dienstagabend ihren Acht-Punkte-Vorsprung auf den 1. FC Saarbrücken.

Der überragende Timo Kern (13., 48./Foulelfm., 65.), Maurice Deville (55.) und Gianluca Korte (70.) trafen für den SVW, das zwischenzeitliche 1:2 für Stadtallendorf erzielte Kristian Gaudermann (52.). Timo Kern musste lange zurückdenken, wann ihm zuletzt drei Tore in einem Spiel gelungen waren. „Das war – glaube ich – noch für den FV 08 Hockenheim. Im Herrenbereich habe ich das noch nie geschafft.“ Trainer Bernhard Trares war zufrieden: „Wir haben den Vorteil, dass wir mehrere Spieler auf dem Platz haben, die Tore schießen können. Heute war es Timo Kern.“

Bernhard Trares stellte sein Team nach dem schwer erkämpften Sieg im Gipfeltreffen gegen Saarbrücken auf zwei Positionen um: Für Kapitän Kevin Conrad (Oberschenkelzerrung) verteidigte Michael Schultz, auf der linken Abwehrseite ersetzte Mete Celik den an der Wade lädierten Marcel Hofrath. alex/mm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel