Lokalsport Bergstraße

Kreisliga B

Kirschhausen stürmt auf Platz zwei

Bergstraße.Der SV Kirschhausen hat in einem vorgezogenen Spiel der Fußball-Kreisliga B am Freitagabend mit einem 3:0 (1:0)-Sieg gegen Olympia Lampertheim Tabellenplatz zwei übernommen – und darf diesen dank des gestrigen Punktverlustes des FSV Zotzenbach auch in der Winterpause behalten.

Offensiv brachten die Gäste so gut wie nichts zustande; die auf mehreren Positionen mit Ergänzungsspielern bestückte Kirschhäuser Elf bot einen souveränen Auftritt und geriet nie in Verlegenheit. „Die Jungs haben das sehr gut gemacht“, lobte Abteilungsleiter Stefan Koob. – Tore: 1:0, 2:0 Behrman (20., 45.), 3:0 Cvijanovic (65., Handelfmeter). – Schiedsrichter: Salzmann (Erzhausen). – Zuschauer: 30. kar/ü

TSV Weiher – TSV Hambach 0:4. Schönes Abschiedsgeschenk für Trainer Frank Zimmermann beim TSV Hambach. Einen Nachfolger gibt es noch nicht, möglicherweise übernimmt Co-Trainer Eric Wagner. „Das war wieder das positive Gesicht unserer Mannschaft“, lobte Spielausschussmitglied Reinhard Wolff die souveräne Vorstellung der Gäste, die enttäuschenden Weiherern lediglich zwei Torchancen erlaubten. Dennis Keils Pfostenschuss (3.) deutete bereits an, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln würde. Luca Röder, Handballer des SV Erbach, gab sein gelungenes Startelf-Debüt, bereitete ein Tor vor. – Tore: 0:1 Nico Fetsch (12.), 0:2, 0:3 Flo Schäfer (22., 43.), 0:4 Kopp (49.). kar/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel