Lokalsport Bergstraße

Kegeln

Knapp, aber endlich wieder gewonnen

Heppenheim.Im Heimspiel gegen die SG Hainhausen II gelang Kegel-Regionalligist Eintracht Heppenheim endlich wieder mal ein Sieg. Beim 4992:4914 sorgten die Starter Jörg Hoffmann/Jürgen Rauch (761) und Rainer Bauer (849) für einen 26-Holz-Vorsprung. Den bauten Erich Knapp (867) und Benjamin Weber (830) auf 64 Holz. Alexander Zeig (817) und Jochen Weber (868) schaukelten den Sieg nach Hause.

Eine unglückliche 2392:2419-Niederlage kassierten die Regionalliga-Keglerinnen des KC 89 Heppenheim bei Fortuna Kelsterbach. Auf der Sechs-Bahn-Anlage gaben Doris Kabourek (410), Franzi Meurer (360) und Brigitte Preißer (373) zum Start 46 Holz ab. Claudia Jungk (415), Sabine Buchert (413) und Petra Schuster (421) versuchten alles, doch am Ende fehlten 27 Holz. Nun kommt es am kommenden Sonntag in Lorsch zum Derby gegen Bensheim. red/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel