Lokalsport Bergstraße

Fußball

Luka Jovic verstößt gegen Quarantäne

Archivartikel

Frankfurt.Dem früheren Bundesliga-Fußballer von Eintracht Frankfurt, Luka Jovic (22), droht eine Strafanzeige, weil er gegen Corona-Quarantäne-Regeln verstoßen haben soll. Serbiens staatliche Nachrichtenagentur Tanjug berichtete unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft von entsprechenden Ermittlungen gegen Stürmer von Real Madrid.

Den Angaben zufolge sollte Jovic nach seiner Einreise nach Serbien zwei Wochen zu Hause bleiben. Er habe seine Wohnung aber mindestens einmal verlassen und dies mit einem Gang zur Apotheke begründet. Serbische Boulevardblätter warfen Jovic vor, in der Hauptstadt Belgrad feiern gegangen zu sein.

Zudem erntete der Fußballprofi indirekte Kritik von Premierministerin Ana Brnabic. Die Regierungschefin verwies auf nicht näher genannte Spieler als „Negativbeispiele“ in der Krise. Brnabic hatte alle Serben im Ausland aufgerufen, möglichst nicht nach Hause zurückzukehren, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden. dpa

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel