Lokalsport Bergstraße

Handball: Mit der früheren japanischen Nationalspielerin präsentiert HSG Bensheim/Auerbach den zweiten Neuzugang

Mami Tanaka hütet Flames-Tor

Archivartikel

bensheim. Am 22 Mai 1984 wurde Fumiyo Katou im Rahmen eines Freundschaftsspiels bei der TSV Auerbach verabschiedet. 25 Jahre später steht fest, dass Mami Tanaka in die Fußstapfen der damals sehr beliebten Japanerin bei der HSG Bensheim/Auerbach tritt.

Die am 5. Januar 1978 in Kyoto geborene Mami Tanaka und die von den Rhein-Main-Bienen gekommenen 53-fache Schweizer Nationalspielerin

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2921 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel