Lokalsport Bergstraße

Golf GC Bensheim sichert sich bei Oberliga-Spieltag in Ludwigsburg den Aufstieg in die Regionalliga

Meisterschaft mit klarem Vorsprung

Archivartikel

Bensheim.Die Seniorenmannschaft der Altersklasse 50 des GC Bensheim hat den Aufstieg in die Golf-Regionalliga geschafft. Die Bensheimer zeigten die geschlossenste Leistung im Teilnehmerfeld der acht Oberliga-Teams beim Doppelspieltag im schwäbischen Ludwigsburg.

Zunächst spielten Zweierteams einen klassischen Vierer (Zählspiel), der sonst in dieser Altersklasse nicht stattfindet. Am nächsten Tag wurde noch ein Einzel-Zählspiel mit sechs Mannschaftsspielern ausgetragen. Ein Kurs mit par 72 erwies sich als anspruchsvoll mit teilweise schwierigen und großen Stufengrüns.

Die Bensheimer Zweierteams Thomas Fili/Thomas Kaletsch, Roger Hertel/Bernd Mink und Klaus Rothermel/Volker Sliwinski erlebten zunächst weniger Höhen als Tiefen; Birdies waren selten. Mit dem zweiten Platz und vier Schlägen Rückstand nach dem ersten Spieltag waren jedoch alle zufrieden.

Tags darauf blieben alle fünf Bensheimer Wertungsergebnisse unter 89. Als Thomas Fili an seinem letzten Loch zum Eagle am par fünf im Vorgrün lag, konnte er ohne Druck seine Runde mit der Kursvvorgabe par 72 als bester Einzelspieler des Turniers beenden. Zudem trugen noch Klaus Rothermel (81), Thomas Kaletsch (82), Bernd Mink (86) und Volker Sliwinski (88) zu Rang eins und dem damit verbundenen Aufstieg mit soliden 18 Schlägen Vorsprung auf den Zweiten GC Schloss Weitenburg bei. Roger Hertel (91) spielte das Streichergebnis. Philipp Schlanstedt reiste als Ersatzspieler mit und agierte als zuverlässiger Caddy. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel