Lokalsport Bergstraße

Trainerstimmen Heike Ahlgrimm sieht gute und schlechte Dinge

Mit 18 Fehlwürfen ist es schwer, ein Spiel zu gewinnen

Archivartikel

Bensheim.Flames-Trainerin Heike Ahlgrimm war „nicht total frustriert“ nach der Niederlage gegen ihren persönlichen Meisterschaftsfavoriten, ärgerte sich aber dennoch über die Leistung ihres Teams in den letzten zehn Minuten vor der Pause. „Dortmund geht mit sechs Toren weg, in dieser Phase haben wir das Spiel verloren. Die zweite Halbzeit geht Unentschieden aus, wir sind die ganz Zeit diesem Rückstand

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1593 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel