Lokalsport Bergstraße

Kegeln Schwache Leistung reicht zu Bensheimer Sieg

Mit angezogener Handbremse

Bensheim.Die Gruppenliga-Kegler des SC/KC Bensheim entschieden mit dem 5043:4910 gegen SKV Pfungstadt II auch das zweite Heimspiel innerhalb einer Woche für sich, zeigten aber den bereits feststehenden Absteiger im Vergleich zur Vorwoche eine enttäuschende Leistung.

Die Startspieler Hans Reinhardt, Alfred Rettig und Marc Speckhardt waren mehr mit sich selber als mit den Gegnern oder den Bahnen beschäftigt. Konzentrationsfehler und Schwächen im Abräumspiel verhinderten bessere Einzelergebnisse und somit eine größere Führung als „nur“ 44 Holz.

Alfred Kauf rutschte für den kurzfristig ausgefallenen Dieter Draudt in die Schlussachse mit Stefan Schambach und Martin Köppner. Auch sie ließen nichts anbrennen, ohne wirklich zu überzeugen. Einzig Köppner bestätigte seine bisher sehr gute Saison und wurde mit Abstand bester Akteur beider Mannschaften. So fiel es auch nicht ins Gewicht, dass Alfred Kauf nicht seinen besten Tag erwischte und gegen Bernd Kirsch ausgewechselt wurde. Dieser feierte sein Comeback in der Ersten und wusste zu gefallen. – SC/KC: Marc Speckhardt 823, Hans Reinhardt 846, Alfred Rettig 842, Stefan Schambach 808, Alfred Kauf/Bernd Kirsch 823, Martin Köppner 901. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel