Lokalsport Bergstraße

Frauenhandball

Mößinger hofft auf die Aufholjagd

Bensheim.Die HSG Bensheim/Auerbach II hat das Handballjahr 2019 in der Frauen-Oberliga mit zwei ganz wichtigen Siegen beendet und auf Platz acht mit einem kleinen Abstand zu den Abstiegsrängen überwintert. Nun steht für das Team von Trainerin Lisa Mößinger die nächste wichtige Aufgabe an, bei der sie in der Tabelle weiter klettern kann: Die Juniorflames (10:12 Punkte) erwarten am Sonntag (18 Uhr, G.-Scholl-Schule) den TV Hüttenberg, der nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat und einen Platz vor der HSG steht.

Denn Platz acht ist nicht der Tabellenstand, den man sich in Bensheimer vor der Saison ausgerechnet hatte, doch zwischenzeitlich sah es ja sogar noch deutlich schlechter aus. „Wir haben jetzt zumindest einmal fünf Siege zu verzeichnen und die Formkurve zeigte vor Weihnachten deutlich nach oben. Ich hoffe, wir starten nun eine kleine Aufholjagd“, formuliert Lisa Mößinger deutlich ihren Anspruch.

Am Sonntag spielt man gegen den TV Hüttenberg, der bisher ähnlich wie die Bensheimerinnen etwas hinter den Erwartungen geblieben ist. Immerhin entschieden die Mittelhessinnen das Hinspiel mit 29:27 (17:14) für sich – für Lisa Mößinger und ihre Truppe geht es also auch um die Revanche. l pf

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel