Lokalsport Bergstraße

Fußball

Neue FSG knüpft an alte Erfolge an

Bergstraße.Die FSG Riedrode hat die 35. Auflage des Lampertheimer Fußball-Hallencups gewonnen. Im Finale setzte sich der Tabellenführer der Kreisoberliga vor 320 Zuschauern mit 5:4 gegen Südwest-Landesligist Phönix Schifferstadt durch. Daniel, (2), Basyouni, Heiderich und Theodorou trafen für den Sieger. Auf dem Weg ins Endspiel hatten sich die Riedroder, die als FSV bereits 2014, 2015 und 2017 das Turnier gewannen, in sechs Partien nur eine Niederlage geleistet.

Zweitbester Vertreter aus dem Fußballkreis Bergstraße war der VfB Lampertheim, der das Spiel um Platz drei gegen FC Hochstätt Türkspor mit 1:3 verlor. Die TSV Auerbach kam nach einem 1:2 in den Platzierungsspielen gegen die TSG Weinheim auf den siebten Rang, nachdem sie mit einem 2:7 im Viertelfinale gegen die FSG Riedrode den Einzug ins Halbfinale verpasst hatte.

Die Auerbacher waren am ersten Turniertag mit einem 2:2 gegen Weinheim einer 4:7-Niederlage gegen den FC Hochstätt Türkspor in die Vorrunde gestartet, am zweiten Tag gab es ein 4:1 gegen den SV Pfingstweide und ein 11:1 gegen Olympia Lampertheim. Das bescherte der TSV mit sieben Punkten und 21:11 Toren als einem der besten Gruppendritten den Platz im Viertelfinale, während Gastgeber und Titelverteidiger TV Lampertheim mit ebenfalls sieben Punkten (11:4 Tore) ausschied. kr/kar/ü

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel